Pressemeldung zum KIC Vision Award

Auszeichnung mit dem VISION Award für KIC Vision – ein automatischer Profiler zum Preis eines manuellen

San Diego, 26. Januar 2007 – KIC, führender Hersteller von Profilern für die Prozessoptimierung und von Steuergeräten, hat anlässlich der APEX 2007 den SMT VISION Award in der Kategorie Prozess-Steuergeräte für den innovativen Profiler KIC Vision erhalten.


Das System ist für die Kunden konzipiert, die nicht länger die manuellen Einstellungen bei der regelmäßigen Profilerstellung mit Ihrem Reflowofen vornehmen wollen. Obwohl diese Profile wichtig für die Fertigungsqualität und die Prozessdokumentation sind, empfinden viele Elektronikhersteller die dafür nötigen Arbeiten als Belastung. Als negativ wird gesehen, dass der Produktionsfluss unterbrochen wird, Arbeits- und Materialkosten (Profiler, Messfühler, „goldene Boards“ usw.), mögliche Messfehler und die Tatsache, dass die selten erstellten Profile keine optimale Qualitätssicherung bieten.


Das einfach anzuwendende System KIC Vision bietet bei einem Preis, der mit dem eines manuellen Profilers vergleichbar ist, die Vorzüge beider Varianten – es läuft ständig und automatisch im Hintergrund und erstellt z.B. jede Stunde ein Profil. Das System arbeitet bei der genauen Messung der Produktprofile mit den im Reflowofen eingebauten Sensoren und der bewährten Virtual Profiling Software. Ausgehend von einem Basisprofil wird das Produktprofil automatisch gemessen und automatisch im Computer abgespeichert, ohne dass weitere manuelle Eingaben erforderlich sind. Die gemessenen Profildaten enthalten unter anderem alle notwendigen Prozessinformationen wie Vorheizung, Peak-Temperatur, das geeignete Prozessfenster. Der Anwender kann die Häufigkeit der Profilerstellung in Intervallen von einer Stunde wählen, angefangen von einem Profil je Stunde bis zu einem Profil pro Woche. KIC Vision reduziert die Stillstandszeiten, spart Arbeitszeit und verbessert deutlich die Produktqualität.


KIC war Vorreiter in der Entwicklung von Profilern und Geräten für die Prozessweiterentwicklung und hat dann die nächste Generation dieser Systeme geschaffen, um den Elektronikherstellern bei der Optimierung und Überwachung thermischer Prozesse zu helfen.


Außer dem SlimKIC 2000-LF gibt es das Standard SlimKIC 2000, das KIC 24/7 zur fortwährenden Prozessüberwachung und viele mehr. Durch die Einführung innovativer Systeme bleibt KIC weiterhin Vorreiter bei der Prozessoptimierung und thermischen Managementsystemen in Echtzeit und hat bereits zahlreiche Preise gewonnen.

SUCHE

Suchen!

NEWSLETTER

Abonnieren!


ANSPRECHPARTNER

(Bitte wählen Sie)